Der neoTower Living 2.0


Kraft-Wärme-Kopplung - jetzt auch für Eigenheimbesitzer


Ab jetzt können auch Sie als Eigenheimbesitzer oder Nutzer kleiner Objekte mit niedrigem Energieverbrauch von den Vorteilen der
dezentralen Energieversorgung durch ein micro BHKW profitieren.

Sie schonen mit dem neoTower® LIVING nicht nur die Umwelt, sondern auch Ihren Geldbeutel, unterstützt mit staatlichen Zuschüssen und Förderungen .

Der Vorteil eines verbrennungsmotorischen BHKW liegt darin, dass dieses im Vergleich zur Brennstoffzelle rund um die Uhr laufen kann und mit bauseits vorhandene oder auch modernen, neu installierten Wärmeerzeugern unkompliziert gekoppelt werden kann. Zudem ist der Wärmedeckungsgrad eines Motor-BHKW wesentlich höher und verringert somit den Bedarf an Spitzenlastwärme. Nebenbei trägt es damit u. U. auch zur Erfüllung von EnEV-Forderung bei. Die staatlichen Zuschüsse betragen im Bestand bis zu 50% der Anlagentechnik und stellen somit einen erheblichen zusätzlichen Anreiz dar.

Unsere nano-BHKW stehen für Wirtschaftlichkeit, nicht aber für Liebhaberei!

Ein Anruf genügt, wir beraten Sie offen und ehrlich!
Dafür steh ich mit meinem Namen.

Henry Schulze
Inhaber



Aktuelles

B.KWK Mitgliederrundschreiben 05/2018

ZUR INFORMATION

4. Dezember 2018 - Starttermin des MaStR-Webportals

09.02.2018 – Bi

Liebe Mitglieder,

das am 1. Juli 2017 in Kraft getretene Marktstammdatenregister ((MaStR) wird gemäß Information aus der Bundesnetzagentur (BNetzA) am 04. Dezember 2018 seine elektronische Plattform starten. Die BNetzA sandte dem B.KWK dazu folgende Mitteilung:

„An: Info@bkwk.de

Betreff: Information der Konsultationsteilnehmer über den Starttermin des MaStR-Webportals

Sehr geehrte/r Frau/Herr Damen u. Herren,
ab dem 4. Dezember 2018 wird das Webportal des Marktstammdatenregisters für alle Marktakteure und für die Öffentlichkeit zur Verfügung stehen. Ab diesem Zeitpunkt werden sämtliche Registrierungen nach der Marktstammdatenregisterverordnung (MaStRV) über dieses Portal erfolgen.

Das MaStR-Webportal wird über www.marktstammdatenregister.de erreichbar sein.

Wir schreiben Sie mit dieser Information an, weil Sie als Teilnehmer der MaStR-Workshops, die die Bundesnetzagentur im Rahmen der Erstellung des Marktstammdatenregisters abgehalten hat, zum Gelingen des Registers einen aktiven Beitrag geleistet haben.

Der Starttermin des MaStR-Webportals ist auf der Internetseite der Bundesnetzagentur unter www.bnetza.de/mastr veröffentlicht. Auf diesen Seiten erhalten Sie auch zukünftig weitere Informationen zur Einführung des Marktstammdatenregisters. …“

Über das Inkrafttreten des MaStR, haben wir Sie im MR 06/2017 informiert und dort auch die betreffende Verordnung angefügt. Eine Zwischenmitteilung der BNetzA erhielten Sie von uns mit MR 18/2017. Wegen der durch die Verzögerung des Starts des MaStR-Web-Portals drohenden Vergütungssperre, hatte der B.KWK-Präsident am 10.11.17 einen Brief an den Präsidenten der BNetzA gesandt, den dieser am 29.11.17 beantwortete und zugesichert hat, dass „… durch die Einführung des MaStR trotz der verspäteten Implementierung der Software keinem Marktakteur finanzielle Einbußen oder unbillige Härten entstehen. …„. Über diesen Vorgang haben wir Sie mit den MR 21/2017 und 23/2017 informiert.

Aber es ist für Neuanlagen auf die geltenden klaren Fristen zu achten, die unabhängig vom Web-Portal eingehalten werden müssen -unter Nutzung der von der BNetzA im Internet bereitgestellten Formulare (Anmeldung der Anlagen)-. Andernfalls wird dies durch Verminderung der Förderung geahndet.

Wir stehen in engem Kontakt zur BNetzA und werden Sie weiter informiert halten.

Mit schönen Grüßen aus Berlin Mitte

Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung e.V. (B.KWK)
Markrafenstraße 56
10117 Berlin

Tel.   +49 (0)30 /270 192 81-0

Fax   +49 (0)30 /270 192 81-99

info@bkwk.de 

http://www.bkwk.de   

Amtsgericht Charlottenburg

VR-Nr.: 31038 B